Yoga-Titisee - Birgit Neuhardt

Yoga - Schwangerenyoga - Psychotherapie - Yogatherapie

Ich unterrichte Hatha-Yoga als ganzheitliche Methode, um zu Entspannung, Gelassenheit, sowie körperlicher und geistiger Flexibilität zu kommen.

Yoga kann jeder erlernen, unabhängig von körperlicher Fitness, Beweglichkeit, vielen Erkrankungen und Einschränkungen. Besonders Rückengeplagte profitieren sehr von Yoga und finden oft innerhalb kurzer Zeit zu Entlastung und einer besseren Haltung. Die Grenzen bestimmen Sie immer selbst: wir üben nie jenseits der Schmerzgrenzen, sondern jede/r geht genau so weit wie es für sie/ihn angenehm ist.

Termine:

Yoga für die Wirbelsäule:

montags 20 - 21h, neu ab 9.1.

dienstags 19.30 bis 20.30h, neu ab 10.1.

klassisches Hatha-Yoga:

dienstags 18.15h bis 19.15h, neu ab 10.1. 1 freier Platz

sanftes Yoga für die Wirbelsäule:

mittwochs 18.30 bis 19.45h, neu ab 7.12.

mittwochs 10 bis 11.15h, neu ab 7.12.

Rückbildungs- und Beckenbodenyoga

donnerstags 19 bis 20h, neu ab 26.1.23, freie Plätze

Schwangerenyoga

donnerstags 17.45 bis 18.45h, neu ab 12.1.,freie Plätze

Yoga für die Wirbelsäule

Wenn Rückenbeschwerden durch Bewegungsmangel und Haltungsfehler verursacht werden, können wir mit den gezielten Übungen Abhilfe schaffen. Es werden Asanas zur Stärkung der Rückenmuskulatur gemacht, Dehnungen, sowie Übungen, die die Wirbelsäule geschmeidig halten. Atem- und Entspannungsübungen ergänzen die Stunde.

Klassisches Hatha-Yoga

Hatha Yoga ist das klassische indische Yoga mit den Asanas (Yogastellungen), die zu Flexibilität, Kräftigung, Dehnung und Ausgeglichenheit des gesamten Organismus führen. Der Kurs ist auch für Yogaeinsteiger gedacht, es dürfen aber keine Bewegungseinschränkungen vorliegen.

Yoga für Schwangere:

Wir machen Yogaübungen speziell für Schwangere zu Wahrnehmung, Bewegung und Entspannung. Außerdem Übungen für eine optimale Körperhaltung, Atemwahrnehmung und Atemübungen. Auch den getressten Rücken stärken wir. Von Beginn der Schwangerschaft bis zur Geburt empfohlen, es sind keine Yogavorkenntnisse nötig. Einige Krankenkassen übernehmen die Kosten.

Rückbildungs- und BeckenbodenYoga:

Der Kurs ist geeignet für Mütter nach der Geburt, unabhängig davon wie lange sie her ist. D.h. Klassisch: ab 6-8 Wochen nach der Geburt zur Rückbildung bis Monate, Jahre oder Jahrzehnte nach der Geburt, um den Beckenboden zu stärken und Inkontinenz und Senkungen vorzubeugen. Außerdem sind alle Beckenbodenübungen sehr gut für den unteren Rücken und die Stabilität des Rückens. Einige Krankenkassen übernehmen die Kosten.

Bild oder Graphik
Praxis für Yoga und Psychotherapie Birgit Neuhardt, Rieslehofweg 20, 79822 Titisee-Neustadt
Telefon: 07651-9729090
Website: http://www.yoga-titisee.de, eMail: